Marketing Automation System – eine Lösung für fast alles (1/3)

Einige Großunternehmen nutzen bereits seit Jahren Marketing Automation Systeme, um ihre Marketingaktivitäten effizienter zu organisieren. Die Vielzahl der Anbieter ist erschlagend, zumal die Begrifflichkeit sehr allgemein genutzt wird.

-Erfahren Sie hier, worauf es bei der Auswahl und dem Einsatz von Marketing Automation Software ankommt und welche Kosten und Ressourcen Ihr Unternehmen einplanen muss.

Zu Marketing Automation Systemen zählen eine Großzahl von Marketing-Plattformen, die Prozesse im Marketing, wie E-Mail-Versand, Suchmaschinenmarketing, Social Media, und zunehmend auch mobile Aktivitäten wie z.B. App-Marketing, besser organisieren, Kunden- und Nutzungsdaten akkumulieren, zentralisieren und parallel über alle Channels Analysedaten auswerten. Dies bringt schlankere Prozesse und bei professionellem Einsatz, Reichweiten- und Umsatzsteigerung, aber auch mehr Wissen über die Zielgruppen.

Ein weiterer Nutzen von solchen Systemen ist das sogenannte „lead-nurturing“, eine Maßnahme, die die Vergüldung eines Interessenten zum Käufer oder Kunden umfasst. Ein Marketing Automation System beinhaltet in der Regel ein integriertes CRM, welches automatisch über alle Marketing-Kanäle die Kontaktpunkte (touchpoints) mit dem jeweiligen Interessenten sammelt und sie in einer Datenbank zusammenführt. Hieraus lassen sich entsprechende Regeln erstellen, um die unterschiedlichen Marketing-Aktivitäten auszusteuern.

So kann zum Beispiel ein Interessent, der sich über die Facebook-Seite eines Unternehmens ein white-paper runterlädt und dafür auf der Website des Unternehmens seine E-Mail-Adresse angibt, zukünftig mit entsprechenden angliedernden Informationen in dem E-Mail-Verteiler-Segment „white-paper-download-Produkt XY“ angeschrieben werden. Gleichzeitig ist er als „Kampagnenkunde Facebook“ erfaßt und wird innerhalb einer Facebook-Kampagne integriert. Die Daten des Kundens werden im CRM mit diesen Kontaktinformationen und Nutzungsaktivitäten „angereichert“, bis er hoffentlich final zum Kunden wird.

Parallel wächst das Wissen über das gesamte Nutzungsverhalten der Zielgruppe eines Unternehmens. Natürlich lassen sich einige der Daten auch aus einem Analyseprogramm wie Google Analytics, Webtrekk, Piwik u.a. erfassen, aber nicht übergreifend anreichern und über alle Marketingaktivitäten in einer nutzungsfreundlichen dashboard-Visualisierung zusammenfassen.

Klingt wie eine eierlegende Wollmilchsau und zu schön, um wahr zu sein?

Erfahren Sie hier, wo der eigentliche Aufwand in der Marketing Automation liegt.

 

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken